Segelfliegen - Flugspass pur

Stramm... Fertig... Frei... - So wird dem Windenfahrer die Beschleunigung des Segelflugzeugs beim Start durchgesagt. Und "Frei" ist man nach dem Ausklinken des Seils wirklich: Kein Motor. Kein Propeller. Denken ist angesagt!

Segelfliegen ist nicht nur die einfachste, sondern vielleicht auch die spannendste Art sich vom Boden zu entfernen. Ein paar hundert Kilometer fliegen. Alles mit einem halben Liter Diesel für den Windenstart. Stundenlang.

Neugierig? Interessenten sind bei uns immer herzlich willkommen!

Neues Flugzeug für Segelflieger

Nach Ultraleicht- und Motorfluggruppe dürfen sich nun auch die Segelflieger des LSC Hamm über neues Fluggerät freuen.

Die jüngst erworbene LS7, ein einsitziges Segelflugzeug der Standard-Klasse des deutschen Herstellers Rolladen Schneider, wird den Mitgliedern der Segelfluggruppe am Samstag, den 24. Januar 2015 um 16.00 Uhr in der Segelflughalle vorgestellt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.