Ultraleicht - Die neue Art zu fliegen

Ein Ultraleichtflugzeug entspricht im Grunde einem Motorflugzeug, ist nur gewichtsmäßig mit 472,5 kg Gesamtabfluggewicht und auf zwei Sitze beschränkt. Quasi der kleinere Bruder des Motorflugzeuges, daher auch preiswerter in der Ausbildung und beim Fliegen.

Der ideale Einstieg also in die motorisierte Fliegerei.

Die gestutzten Flügel sind nachgewachsen

Seit dem 05.07.2013 ist die Mauser in der UL-Gruppe vorbei, 4 Wochen lang konnte sie nicht fliegen. Nun sind die Schwingen wieder nachgewachsen.

Erst einmal mit einer Leihmaschine, aber auch einer Ikarus C42A der Firma Comco mit einem 54,48KW (80PS) Motor und einem Dreiblatt- Warp- Propeller.

Das bedeutet, es darf wieder gebucht werden, genauso sind Schulungs-, Schnupper-, Ausflugs- und auch Rundflüge möglich.